Drucken

News

News

Mollydooker-Boxer Mollydooker-BeB Mollydooker-Carnival  
 

Mollydooker Weine

Die Weine von Mollydooker haben uns schon seit einigen Jahren interessiert.  Bedingt durch Ihren Kultstatus war es aber sehr schwer Probeflaschen, geschweige denn verkäufliche Mengen zu bekommen.  Ende 2015 sind wir dann fündig geworden, konnten sie probieren und haben sie dann auch sofort in unser Sortiment aufgenommen.

Mit ihrer Tiefe, Kraft und Konzentration sind sie sehr nahe an der heutigen Grenze des Machbaren was Wingert-Management und Kellertechnik angeht.  Weine mit über 16% Alkohol sollten alkoholastig wirken und auch überreife Elemente in der Frucht zeigen.  Das tun die Mollydooker-Weine aber nicht.  Sie sind harmonisch in sich selber mit ihrer klaren, konzentrierten  Frucht.  In den höheren Qualitätstufen wirken sie sogar elegant und nuanziert.

Besonder bemerkenswert ist der Moorooroo Limited Release Shiraz, dessen Lesegut von Rebstöcken stammt die 1847 gepflanzt wurden und zu den ältesten der Welt zählen.  Es gibt leider nur noch 4 Zeilen von diesen alten Stöcken.  Der Wein gehört zu den Ikonen der Weinwelt und ist, für diese Merkmale und Qualität, erstaunlich preiswert.

Oktober 2015

Schild-Shiraz-Et-13 Schild-Cab-Et-12 Schild-Merlot-Et-13
Schild-GMS-Et13 Schild-Moorooroo-Et Schild-Res-Et-12

 

Schild Estate Weine

Wir hatten die Weine von Schild Estate schon vor 8 Jahren in unserem Sortiment.  Sie haben uns schon immer sehr gut gefallen und mit ihrem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis beeindruckt.  Dann waren sie aber plötzlich nicht mehr verfügbar, weil der Importeur sein Geschäft aufgegeben hatte.

Auf der ProWein, Anfang des Jahres, haben wir dann Leanne Chapman und Judy Watson, die Töchter von Ed Schild (der Gründer von Schild Estate) getroffen  und alles in die Wege geleitet, dass wir die Weine direkt von ihnen kaufen können.  Insgesamt können wir Ihnen jetzt sechs Weine in vier Qualitätsstufen von Schild Estate anbieten.  Details über die Weine finden Sie unter Neue Weine im Sortiment und unter Rotweine:Australien.

Besonder bemerkenswert ist der Moorooroo Limited Release Shiraz, dessen Lesegut von Rebstöcken stammt die 1847 gepflanzt wurden und zu den ältesten der Welt zählen.  Es gibt leider nur noch 4 Zeilen von diesen alten Stöcken.  Der Wein gehört zu den Ikonen der Weinwelt und ist, für diese Merkmale und Qualität, erstaunlich preiswert.

 

 

Barrique_35_EtikettOktober 2015

Barrique Nr. 35

Als wir im August ins Languedoc fuhren, hatten wir große Bedenken, ob es uns gelingen  würde, auch in diesem Jahr ein geeignetes Barrique für eine eigene Abfüllung zu finden.  2012 war nicht der große Jahrgang im Languedoc und mit unseren Barriques Nr. 8 und 110 hatten wir die Messlatte schon sehr hoch gelegt.  Wir waren auch nicht bereit, Qualitätsabstriche in Kauf zu nehmen.  Unsere Eigenabfüllungen müssen etwas Besonderes sein!

Nach viel Suchen und Probieren im Barriquelager sind wir dann auch fündig geworden mit einem Barrique aus 2011, dass Günter Hutter für einen besonderen Wein beiseite gestellt hatte.  Mit etwas Verhandeln über einer guten Flasche Wein ist es uns dann gelungen, ihn zu überzeugen, uns das Barrique zu verkaufen.

Bei dem Barrique Nr. 35 handelt es sich um einen sortenreinen Grenache von alten Rebstöcken, der getrennt vom ‚normalen‘ Grenache vinifiziert und ausgebaut wurde.  Als wir ihn probierten, hatte er schon 42 Monate Barriqueusbau hinter sich. 

 

Im direkten Vergleich mit Cabernet Sauvignon und Syrah hat  Grenache etwas weniger Power, besitzt dafür aber eine betörende  Frucht  und Eleganz.  Mit dem wunderbar integrierten, langen Fassausbau hat er natürlich auch Kraft.  Aber, es ist diese herrliche Frucht und Eleganz, die im Kopf und am Gaumen bleibt.

Wir haben auch einige Stunden damit verbracht, mit Grenache/Syrah Cuvées zu experimentieren.  Mit 1-30% Syrah war das Resultat immer das Gleiche.  Die Cuvée war hervorragend, aber wir hatten die ganz besondere Frucht von dem Grenache kaputt gemacht.  Besonders bei Wein muss man die Natur walten lassen.  Wir werden im März 2016 Barrique Nr. 35 als sortenreinen Grenache abfüllen.

Wir sind uns sicher, dass er Ihnen gefallen wird.

 

DaDa_1-Quer  11.7.2015  
  Der DaDa No. 1 von der Finca Las Mores ist eingetroffen und sofort verfügbar.  Wer einen runden,kräftigen und würzigen Alltags-Wein sucht, sollte ihn sich näher ansehen.  2014 Finca Las Mores 'DaDá No. 1' - Padernal, Argentinien

 

Terres_Fumees_Pet-Quer  5.7.2015
  Der leicht moussierende Sauvignon Blanc von Terres Fumées ist endlich, nach vielen Verzögerungen, verfügbar.  Die satinierten Flaschen in die er abgefüllt werden sollte waren der Grund für die Verspätung.   Bereit zum Aperitif!!  2014 Les Terres Fumées Sauvignon Blanc 'Petillant'