Drucken

Inhalte der Grillseminare

Inhalte der Grillseminare

Die Grill- und Barbecue-Seminare mit BBQ-Profi Klaus Winter finden das ganze Jahr über statt, direkt am deutschen Bodenseeufer in Lindau bei unserem Restaurant STRANDHAUS. Wir bieten Ihnen sowohl Grundkurse als auch Spezialseminare, wie beispielsweise Smoker-Kurse, Premium-Kurse, Saucen-Kurse oder Wildkurse an. Darüber hinaus halten wir spezielle Seminare für Küchenchefs und Profiköche ab, die wir im Auftrag der DEHOGA AKADEMIE (Akademie des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes) durchführen, da Klaus Winter offizieller Fachreferent der DEHOGA für das Thema "Grillen & Barbecue" ist. 

Mal ehrlich... 
Würstchen und Steaks grillen kann (fast) jeder - aber ein abwechslungsreiches Grill-Menü zubereiten nur die wenigsten. Doch genau das können Sie bei uns ganz einfach lernen: Nach unseren Grill- und Barbecue-Seminaren begeistern Sie Ihre Freunde, Familie und Gäste mit mehrgängigen, kulinarisch interessanten Gruill-Menüs, die Sie künftig komplett "unter freiem Himmel" auf Ihrem Grill zu Hause zubereiten! 

Seminarleitung
Die Seminare finden stets unter Leitung des Grill- und Barbecue-Profis Klaus Winter statt.

Grillgeräte verschiedener Hersteller...
In unseren Seminaren kommen immer grillgeräte unterschiedlicher Hersteller zum Einsatz - sprich: wir sind schon immer Hersteller-unabhängig und das bedeutet auch, dass Sie von uns stets eine ehrliche und "ungeschönte" Meinung zu den einzelnen Gerätetypen bekommen. Denn: jeder Hersteller hat pfiffige Grills -aber auch Geräte, die aus verschiedenen Gründen nicht optimal sind. Für die gemeinsame Vorbereitung der Speisen vor dem Grillen steht jedem/r Teilnehmer/in der BARBECUE ACADEMY ein komplett eigener "Arbeitsplatz" zur Verfügung - ausgestattet mit hochwertigen Messern, Gewürzen und hilfreichen Küchenwerkzeugen. Sie gucken also nicht etwa zu, während ein paar wenige "Schnippeln" sondern bereiten alle Speisen selbst zu (!).  

Grillmethoden und Barbecue
In unseren Seminaren lernen Sie die Methoden des direkten und indirekten Grillens kennen und zur Krönung die „Königsdisziplin“ - das echte Barbecue! Zudem arbeiten Sie auf Grill- und Barbecuegeräten verschiedener Hersteller und können sich so mit ganz unterschiedlichen Gerätetypen vertraut machen.

Während des gesamten Seminars werden die gemeinsam zubereiteten Speisen natürlich auch gemeinsam verspeist - ein hochwertiges, mehrgängiges Menü ist Ihnen also ebenfalls sicher! Und zum Ende der Veranstaltung erhalten Sie natürlich ein offizielles Zertifikat von Klaus Winters BARBECUE ACADEMY - GRILLSCHULE LINDAU.


1) Allroundkurs "CULINARY BARBECUE" - MENÜ1 oder MENÜ 2 
In unseren Allroundseminaren kommen alle Griller - ob "Anfänger" oder "Fortgeschrittene" - auf ihre Kosten: Wir arbeiten sowohl mit Holzkohlegrills, Gasgrills und Barbecue-Smokern. So kann jeder Teilnehmer auf dem Gerätetyp üben, den er auch zu Hause hat (oder den er gerne einmal ausprobieren möchte, um vielleicht beim nächsten Grill die richtige Entscheidung zu treffen...). Wir bereiten gemeinsam ein mehrgängiges Menü zu. Sie haben die Wahl zwischen zwei verschiedenen Menüs - natürlich können Sie, wenn Sie mögen, auch beide Menüs an zwei aufeinanderfolgenden Tagen buchen.

MENÜ 1:
Im Menü 1 geht es los mit einem schottischen Wildlachs, der auf Zedernholzbrettern langsam bei indirekter Hitze gegrillt wird, dazu gibt es mit selbstgemachte Country-Potatoes sowie eine selbst gemachte Senf-Dill-Sauce. Weiter geht es im Hauptgang mit echten, amerikanischen Spare-Ribs, die wir auf drei verschiedene Methoden zubereiten: Im Smoker bei 120 Grad Celsius, im Holzkohlegrill bei 180 Grad Celsius und im Gasgrill bei 240 Grad Celsius. Die drei verschiedenen Portionen werden auch unterschiedlich aromatisiert: Einmal mit Buchenholz (im Smoker), mit Wood-Smoking Chips (in Holzkohlegrill) und mit aromatischen Fruchtholzpelttes (im Gasgrill). Weiter geht es mit gefüllten Schweinefilets, die herrlich saftig gegrillt werden. Und als weiterer kulinarischer Leckerbissen stehen feinste Rinderfiletsteaks auf dem Programm (ja, genau die, vor denen die meisten Leute Angst haben, dass sie sie beim Grillen "verhunzen" und sich somit nicht daran trauen...:-). Dazu gibt es verschiedene Beilagen vom Grill, bevor den Abschluss ein exzellentes Dessert vom Grill bildet, bei dem auch flambiert wird... 

MENÜ 2:
Beim "Menü 2" starten wir mit einem herrlich geschmackvollen Filet vom Wels (Waller), das wir auf einem Zedernholzbrett grillen und als Beilage gibt es dazu ein raffiniert abgeschmecktes Süßkartoffelpüree. Weiter geht's mit der Vor- und Zubereitung eines echten Geheimtipps vom Grill: dem Kalbstafelspitz. Hier kommt es insbesondere auf die Temperaturen bei der Zubereitung und den Faserverlauf an, was den Kalbstafelspitz zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis werden lässt. Weiter geht es dann mit zarten Entenbrüstchen, die wir nach den Vorbereitungsarbeiten zunächst leicht anräuchern und später bei großer Hitze auf den Punkt grillen. Ein weiteres absolutes Highlight des Kurses ist das Flat Iron Steak aus der Rinderschulter: Wer die Vorbereitung beherrscht (und das tun Sie nach dem Kurs) erhält nach unserer Meinung das beste Steak der Welt! Allerdings ist es ein bisschen Arbeit, bis man zur geschmacklichen Erfüllung kommt - aber jede Minute Aufwand lohnt sich! Und der letzte Streich in Sachen Fleisch sind kurzgegrillte Roastbeef-Involtini, gefüllt mit selbstgemachtem Pesto Genovese und gegrillten Gemüsetranchen - ein weiteres Highlight, mit dem Sie Ihre Gäste beim nächsten Grillfest zu Hause begeistern werden. Natürlich gibt's dazu auch verschiedene leckere Beilagen, die wir ebenfalls im Grillkurs gemeinsam vor- und zubereiten.  

In beiden Menü-Kursen gibt es natürlich den ganzen Tag über unzählige Tipps und Tricks von BBQ-Profi und STRANDHAUS-inhaber Klaus Winter, die das Grillen und Barbecuen künftig zu einem kulinarischen Erlebnis für die Gäste werden lassen. 


3) Spezialkurs "BARBECUE SMOKER" 
Viele haben sie schon irgendwo einmal gesehen und immer mehr Grillbegeisterte haben schon "einen" zu Hause oder vor dem Restaurant stehen... Die Rede ist von echten "Barbecue Smokern", die häufig umgangssprachlich einfach als "Lokomotiven" bezeichnet werden. Obwohl das nur die ganz großen Smoker sind (siehe oben unter EVENTS - da sehen Sie mal eine richtig große Lok, die wir in der BARBECUE ACADEMY bei großen Events und Caterings im Einsatz haben...). Die kleineren Modelle hingegen sind für den Hausgebrauch ebenso gut geeignet wie für die Gastronomie. Einziger Knackpunkt: Mal eben Kaufen, Losgrillen - bzw. Barbecuen - und schon perfekte Ergebnisse erzielen "ist nicht drin". Man muss schon wissen, wie ein Barbecue Smoker funktioniert und was man darin zubereiten kann. Wenn man das allerdings weiß, ist einem das uneingeschränkte Lob der Gäste hundertprozentig sicher! Denn keine andere Garmethode liefert so fantastisch zartes und zugleich geschmackvolles Fleisch, wie ein Barbecue Smoker. Da Klaus Winter regelmäßig exklusive Gourmet Barbecue Caterings (bis 300 Pers.) sowie große Barbecue Caterings (bis max. 3.500 Personen) in ganz Deutschland mit Barbecue Smokern veranstaltet, sind sie beim ihm also goldrichtig, wenn Sie lernen wollen, "wie's richtig geht". Sie bereiten gemeinsam waschechte Barbecue-Highlights wie beispielsweise Loin Cut Beef, echtes Pulled Pork, Beer Can Chicken (Bierdosen-Hähnchen) oder Real Texas Barbecue Ribs zu sowie traditionelle Beilagen wie beispielsweise "Red Beans", die in einem Dutch Oven über dem offenen Holzfeuer der Feuerbox gegart werden 


4) Spezialkurs "PREMIUM BARBECUE" 
Die besten Fleischsorten aus aller Welt gibt es beim Heinsberger Gourmetversand "Otto Gourmet", der inzwischen fast alle Sterneküchen in Deutschland mit seinen erlesenen Fleischspezialitäten versorgt und inzwischen auch Endkunden mit seinen Fleischsorten beliefert. Hier findet man beispielsweise das berühmte "Wagyu Beef" von der Morgan Ranch, das amerikanische Pendant zum bekannten "Kobe-Rind" aus Japan. Oder exzellentes "Pyrenäen-Lamm", "Tiroler Kaiserkalb" und "Joselito Iberico", die wohl beste Schweinefleischsorte aus den Eichenwäldern Spaniens. In unserem "PREMIUM BARBECUE"-Kurs lernen Sie genau solche erstklassigen Fleischqualitäten kennen, bereiten Sie selbst zu und genießen sie anschließend beim gemeinsamen Essen. Da bei diesem Kurs der Wareneinsatz noch viel höher ist (im Sinne von teuer...), als bei unseren anderen Kursen (bei denen wir ebenfalls exzellentes, aber eben "normales" Fleisch verarbeiten), ist auch die Kursgebühr höher: Sie kostet pro Person 199 EUR und umfasst sämtliche Roh-Speisen sowie das eintägige Seminar einschließlich aller Arbeitsmaterialien, Grillgeräte und Materialien. Und natürlich ist auch echtes "Wagyu Beef" dabei - das will schließlich jeder mal genießen... :-) Ein sicherlich einmaliges Erlebnis für alle, die sich einmal "Das Beste vom Besten" gönnen wollen... 


5) Spezialkurs "FISCH"  
Für alle Fisch-Fans bieten wir einen speziellen Kurs zum Thema "Fisch" an. An diesem Tag ist, neben Klaus Winter, auch ein befreundeter Fischereifachmeister aus Norddeutschland anwesend, der alle fachlichen Fragen zum Thema Fisch detailliert beantwortet. Wir bereiten an diesem Tag verschiedene Fische und Meeresfrüchte zu – angefangen bei einem frischen Tintenfisch, den wir gemeinsam vorbereiten, anschließend grillen und daraus einen feinen Pulpo-Salat herstellen. Des weiteren stehen auf dem Speiseplan feine Doraden, die wir komplett von der Karkasse befreien und anschließend füllen. Außerdem grillen wir Jakobsmuscheln mit einer raffinierten Beilage, einen erstklassigen Wildlachs und verschiedene weitere feine Speisen. Den Seminarteilnehmerinnen und Teilnehmern stehen die beiden Profis den ganzen Tag zur Verfügung.


6) Spezialkurs "BBQ SAUCEN & CHUTNEYS" 
Sie haben keine Lust auf fertige Soßen aus dem Supermarktregal? Dann geht es Ihnen wie uns. Auch wir hier im Strandhaus machen alles selbst – und dieses Wissen geben wir Ihnen an diesem Tag gerne weiter. Los geht es mit der Herstellung einer Grundsauce (Jus), darüber hinaus bereiten wir eine feine BBQ Sauce zu (genauso, wie sie bei uns im Restaurant serviert wird) und verschiedene Chutneys und Relishs. Natürlich alles selber gemacht aus frischen Zutaten. Und keine Sorge: zu essen gibt es auch genug. Sie müssen die Saucen nicht ohne Fleisch und Beilagen essen. Am Ende unseres Seminars können Sie eine schöne Anzahl Saucen und Chutneys in Zukunft selbst herstellen. Und sie haben auch das inhaltliche Rüstzeug, um selbst neue Saucen-Kreationen zu entwerfen.


7) Spezialkurs "WILD" 
Wildfleisch ist etwas herrliches – nur gerät es bei den klassischen Koch-und Garmethoden mitunter auch einmal etwas trocken. Hier schlägt die Stunde des echten BBQ. Bei niedriger bis mittlerer Temperatur im indirekten Holzfeuer gegart, ist Wildfleisch eine absolute Delikatesse, die jeden Fleischfan verzaubert. In unserem Wild-BBQ-Kurs bereiten wir Dinge zu, die es auch bei uns im Restaurant während unserer Wild-BBQ-Wochen gibt – und noch einiges mehr. Beispielsweise grillen wir einen Rehrücken am Knochen und lösen ihn anschließend aus. Wir machen “Pulled Pork" vom Wildschwein und sogar selbst gemachte Wildbratwürste stehen auf dem Programm. Ein feiner BBQ Tag erwartet Sie, der nicht nur für Jäger interessant ist.


8) Spezialkurs für Profi-Köche "BARBECUE - DIE KÖNIGSKLASSE DES GRILLENS" 
In unserem Spezialkurs für Profi-Köche und Küchenchefs an der DEHOGA AKADEMIE in Bad Überkingen sowie im Saarland erfahren Sie alles rund um kulinarisches Barbecue in der Gastronomie: Angefangen bei der Speisenauswahl und Vorbereitung über die Personalplanung für Barbecue-Specials bis hin zur Zubereitung der Speisen auf Grills und auf Barbecue-Smokern. Dieser Kurs mit BBQ-Profi Klaus Winter findet in Kooperation mit der DEHOGA AKADEMIE (der Schulungseinrichtung des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes) statt. Alle Infos zum Profi-Kurs finden Sie hier