Geschichte

Geschichte

cutco-corporation-60-years

Die Entwicklung von CUTCO seit 1949 kann man nicht von der Tradition des Messerschmieds-Handwerks trennen. Im späten 19.Jahrhundert wanderten Messerschmiede aus dem englischen Sheffield nach Amerika aus und siedelten sich in West-New York und Nord-Pennsylvanien an. In dieser Region gründete sich das Unternehmen ALCOA.

Die Marke "CUTCO" für Besteck wurde 1948 eingeführt als eine neue Produktlinie der "Wear-Ever Aluminium", einem Tochterunternehmen von ALCOA. Der Name dieser neuen Besteck-Produktlinie wurde abgeleitet von Cooking UTensil COmpany - CUTCO.

Zusammen mit "Case Cutlery", einem amerikanischen Besteckhersteller, wurde durch ein Joint-Venture eine neue Firma mit dem Namen ALCAS Cutlery (AL für ALCOA und CAS für Case Cutlery) gegründet, die CUTCO-Messer herstellte und vertrieb. Im Jahre 1949 wurde das Firmengebäude von ALCAS Cutlery in Olean/ New York fertig gestellt. Noch im gleichen Jahr wurden CUTCO-Messer zum Verkauf ausgeliefert und von Wear-Ever im Direktvertrieb vermarktet.

 

CUTCO-Chronologie:


1949: Gründung von ALCAS und Herstellung von CUTCO-Messern

1960: die Double D-Schneiden werden Bestandteil von CUTCO-Produkten

1972: ALCOA erwirbt den Anteil von Case Cutlery an ALCAS

1982: ALCAS wird ein eigenständiges Unternehmen

1985: ALCAS erwirbt Vector Marketing Corp. als Vermarktungsunternehmen

1990: Vermarktung von CUTCO-Produkten in Kanada

1992: Vermarktung von CUTCO-Produkten in Südkorea

1995: Gründung von CUTCO International

1996: ALCAS erwirbt KA-BAR Knives, Inc., ein Hersteller für Sportmesser

1996: Markteinführung in Deutschland durch CUTCO Deutschland

1999: Fünfzigjähriges Jubiläum von CUTCO

1999: Gründung der CUTCO Vertriebs GmbH für die Vermarktung in Deutschland

2009: 10-jähriges Jubiläum der CUTCO Vertriebs GmbH