Drucken

Altenburg, Michael 1584-1640

Altenburg, Michael 1584-1640

Altenburg, Michael 1584-1640

Michael Altenburg wurde am 27. Mai 1584 in Alach bei Erfurt geboren und verstarb auch dort am 12. Februar 1640. Er war ein deutscher Theologe und Komponist. Er ist als Komponist von Werken der musica sacra bekannt geworden und als ihr Bearbeiter in zeitgenössischen Musikformen von Bedeutung.
1601 wurde er Kantor an der Andreaskirche in Erfurt, studierte bis 1602 Theologie und wurde 1607 Rektor der Erfurter Reglerschule. In Tröchtelborn arbeitete er in einer Kantorei, die er ausbaute und für die er die meisten seiner Stücke komponierte; von hier aus  wurden seine Werke populär, so dass ihm Michael Praetorius die musikalische Ausbildung seiner Söhne anvertraute.

Seine Katorei wurde durch den Dreißigjährigen Krieg und der Pest drastisch reduziert, seine Frau Katharina und zehn seiner 13 Kinder starben. Er floh vor den Kampfhandlungen des Krieges zurück nach Erfurt, wo er 1637 Diakon bei den Augustinern und seit 1638 Pfarrer an der Andreaskirche war.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Altenburg, Michael 1584-1640; “Nun komm der Völker Heiland“ für 6 gleiche Instrumente

Artikel-Nr.: ISMN M-50000-689-3

16,50 € *
Auf Lager

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand