Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit der Bestellung der Waren erkennt der Besteller nachstehende Lieferungs- und Zahlungsbedingungen an.

Rechtliche Grundlage
Es gelten die Bestimmungen des Kaufvertragsrecht gemäß §433 ff. BGB mit folgenden Maßgaben:

Lieferung
Artikel, die vorrätig sind, liefern wir schnellstmöglich. (In der Regel dauert es 1-2 Tage bis die gewünschte Ware zum Versand kommt und weitere 1 bis 3 Werktage die Regellaufzeit der Deutschen Post AG oder DPD ). Muss der Artikel erst angefertigt werden, setzen wir uns wegen der Lieferzeit mit Ihnen in Verbindung.

Preise
Die vom Verkäufer angegebenen Preise sind verbindlich und beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer innerhalb Deutschland und EU.

Zahlungsarten
Vorkasse:
Vorkasse erfolgt mittels Banküberweisung. Bei Bestellung per Vorauskasse erhalten Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail mit Angabe unserer Bankverbindung und der Ihrer Bestellung zugeordneten Bestellnummer. Diese Bestellnummer geben Sie bitte zusammen mit Ihrem Vor- und Nachnamen als Verwendungszweck bei der Überweisung an. Der Versand erfolgt sofort nach Eingang Ihrer Zahlung. Bitte beachten Sie, dass je nach Wochentag und Geschwindigkeit der jeweiligen Bank ein Zahlungseingang 1 bis 5 Tage dauern kann.
 

PayPal:
Zahlen Sie bequem über Ihren PayPal-Account.
Sie werden am Ende des Bestellvorganges direkt mit PayPal verbunden.
Es entstehen Ihnen keine weiteren Kosten.
Sobald wir von PayPal über die Zahlung informiert werden, wird die Ware versandfertig gemacht.

Rechnung:
Der Bestellung wird die Rechnung beigelegt.
Das Bezahlen der Ware erfolgt nach Erhalt der Bestellung.
Die Zahlungsfrist beträgt in diesem Falle 30 Tage.
Selbstständige Abholung:
Eine Abholung der Ware in unserem Geschäft ist nur nach telefonischer Absprache möglich. Versandkosten entfallen dann.

Rückgaberecht
Dem Besteller steht ein 14-tägiges Rückgaberecht der Ware zu, ohne dass es einer Angabe von Gründen bedarf. Fristbeginn ist das Datum der Auslieferung der Ware beim Besteller gemäß Rechung. Maßgeblich für die Bestimmung des Fristendes ist das Datum des Zugangs der Rücksendung beim Verkäufer.

Vom Rückgaberecht bzw. Umtausch sind folgende Artikel ausgeschlossen:
1. Sonderbestellungen (z. B. Sonderanfertigungen)
2. Bücher
3. Videos
4. Kollegs
Ausnahme bei Punkt 2 bis 4: Das Paket wird ungeöffnet zurückgesandt.

Der Rückversand erfolgt auf Kosten des Rücksenders. Unfreie Sendungen werden NICHT angenommen.

Mängelanzeige und Gewährleistung
Offensichtliche Mängel der Ware sind dem Verkäufer innerhalb einer Woche nach Auslieferung der Ware durch den Besteller schriftlich anzuzeigen. Gleiches gilt für jeden erkannten Mangel sowie unvollständige Lieferungen.

Nicht offensichtliche Mängel der Ware sind dem Verkäufer unverzüglich nach deren Erkennen bzw. Feststellung schriftlich anzuzeigen. Die Gewährleistungsansprüche des Bestellers beschränken sich insgesamt auf ein Recht zur Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung.

Der Besteller hat in den vorbezeichneten Fällen die Ware unverzüglich frei an den Verkäufer zurückzusenden. Der Verkäufer behält sich eine Prüfung des angezeigten Mangels vor und erstattet dem Besteller bei Vorliegen einer berechtigten Mängelanzeige die Kosten der Versendung.