Prinzessin der Wüste - Verkauft


Prinzessin der Wüste - Verkauft

Artikel-Nr.: 9783959629010
2,99
Preis inkl. MwSt.


Kundenbewertungen zu Prinzessin der Wüste - Verkauft

Anzahl der Bewertungen: 8
Durchschnittliche Bewertung: 3,8
Alle Bewertungen lesen
Wenig märchenhaft (20.08.2017)
Ich habe dieses Buch in einer Leserunde bei Lovelybooks gelesen. Es war mein erstes Buch von Bettina Auer.
Das orientalisch und geheimnisvoll anmutende Cover gefiel mir auf Anhieb und machte Lust das Buch zu lesen. Auch der Titel gefällt mir gut.
Der Klappentext greift zu weit voraus und man erfährt ein bisschen zu viel.

Leider konnte mich das Buch nicht packen. Die Charaktere sind sprunghaft, haben Stimmungsschwankungen und legen ein Verhalten an den Tag was zumindest in Sarlias Fall nicht altersgerecht ist. Für mich gibt es hier keinen Charakter den man sofort gerne hat.
Schon im Prolog habe ich gemerkt das ich mit dem Schreibstil so meine Probleme haben würde. Er ist wenig ausführlich, nicht gut ausgereift, mit vielen Wiederholungen und unpassenden Bergriffen. Auch gibt es immer mal wieder Rechtschreibfehler.
Das alles hat meinen Lesefluss unglaublich gestört.

Ich finde man hätte unglaublich viel aus dieser Geschichte machen können. Eine Art Märchen aus 1000 und einer Nacht. Leider ging das alles zu schnell und war wenig märchenhaft.
Das Ende kam so plötzlich das vermutlich so mancher Leser nach weiteren Seiten gesucht hat. Es war nicht klar ersichtlich das dies eine Reihe werden wird.
Hätte ich mir dieses eBook gekauft wäre ich warscheinlich sehr enttäuscht gewesen.
Spannendes Jugendbuch (20.08.2017)
Die Geschichte von Sarlia, der Tochter eines Seeräubers und einer Prinzessin, hat mir gut gefallen. Es ist der erste Teil der Reihe.



Inhalt:

Sarlia wächst bei einer fremden Frau auf, nachdem ihr Vater zurück zu seinem Piratenleben gekehrt ist und ihre Mutter sich deshalb das Leben genommen hat. Viele Jahre später holt ihr Vater sie unerwartet zu sich, um sie letztendlich an einen Prinzen zu verkaufen. Am Königshof wird sie in die Intrigen und Machtspiele hinein gezogen. Wer meint es ehrlich mit ihr? Was haben ihre Feinde geplant?



Meine Meinung:

Die Geschichte ist flüssig geschrieben und spannend. Beim lesen konnte ich der Handlung trotz häufiger Zeitsprünge gut folgen. Sprachlich und inhaltlich könnte die Gechichte etwas ausgebauter sein, was hier und da daa Verständnis etwas erleichtern würde. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich werde auch auf jedenfall den nächsten Teil lesen.
Das Buch endet mit einem Cliffhanger (19.08.2017)
Prinzessin der Wüste-Verkauft-

Das Buch endet mit einem Cliffhanger

Klappentext: Sarlia ist eigentlich eine Piratentochter. Was sie jedoch nicht weiß, ist, dass ihre verstorbene Mutter eine Prinzessin aus dem Orient war und sie bereits vor ihrer Geburt mit Prinz Shiraf verlobt wurde. Sie wird vom eigenen Vater an den Königshof verkauft, an dem sie ihr erzwungenes Schicksal als Shirafs Ehefrau ertragen soll, und muss ihren guten Freund Rian zurücklassen, obwohl er sich bis hin zur Selbstaufgabe in sie verliebt hat. An dem Königshof wird es für Sarlia nicht leichter. Ihr eigenes Temperament wie auch vermutlich das intrigante Verhalten von Karim, Shirafs älterem Bruder, stellen sie vor ungeahnte Propleme.

Cover: Das Cover macht Lust darauf, dieses Buch zu lesen.

Meine Meinung: Das Buch umfasst 134 Seiten mit Prolog und 13 Kapitel, wobei die Kapitel sehr kurz sind. Der Klappentext verrät leider zu viel des Inhalts. Das Buch habe ich bei Lovelybooks gelesen. Wenn ich mir das Buch gekauft hätte, wäre ich maßlos verärgert, da es abrupt endet. Was soll das? Erst im Abspann erfährt der Leser, dass es sich um einen Mehrteiler handelt. Diese Information hätte bekannt gemacht werden müssen. Ich habe zu dem Buch keinen richtigen Zugang gefunden. Das liegt einfach daran, dass es teilweise sehr sprunghaft geschrieben wurde (Zeiten wurden einfach übersprungen) und wichtige Ereignisse (z. B. der Brief) zwar erwähnt wurden, aber über den Inhalt wurde nichts bekannt. Das Buch plätscherte vor sich hin und ab und zu gab es ein Highlight, aber das war es auch schon. Ich hatte das Gefühl, dass die Autorin unter Zeitdruck stand, sonst wären ihr so einige Fehler bestimmt nicht passiert, z. B. Namen wurden verwechselt und einige Worte waren zu viel. Dadurch entstand der Eindruck, dass dem Buch die „Seele“ fehlt. Außerdem „trinkt“ Shiraf am Morgen Wein, ist er Alkoholiker? Es sollte der Autorin bekannt sein, dass Alkohol im Orient verpönt ist. Schade, mit etwas gutem Willen hätte man aus diesem Buch etwas machen können, aber so?
Alle Bewertungen lesen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Alissa im Drunterland
ab 0,99 € *
Alice - Follow the White
ab 4,49 € *
Der Fluchsammler
ab 3,99 € *
Alice = Alice
ab 2,49 € *
*
Preise inkl. MwSt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bücher, Jugendroman, Bettina Auer, Startseite