Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen
 

§ 1 Gegenstand der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertragsbedingungen für sämtliche Verträge der Fa. Peter Hakim - SATURA-SHOP  nachfolgend "Anbieter" genannt mit dem Kunden des Onlineshops, nachstehend „Kunde“ genannt, die über den Online-Shop geschlossen werden. Es gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

Die Angebote des Online-Shops sind unverbindlich. Mit dem Abschicken des Bestellformulars erklärt der Kunde verbindlich gegenüber dem Anbieter, den Inhalt des Warenkorbes erwerben zu wollen. Der Vertrag kommt erst durch die Auftragsbestätigung des Anbieters bzw. mit Auslieferung der Waren zustande, aber nicht durch die Bestellbestätigung die von unserem Server automatisch generiert wird.


§ 3 Informationspflichten

Der Kunde ist bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich Daten des Kunden ändern, insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung ist der Kunde verpflichtet, dem Anbieter diese Änderung unverzüglich durch Änderung der Angaben mitzuteilen.

Unterlässt der Kunde diese Information oder gibt er von vornherein falsche Daten, insbesondere eine falsche E-Mail-Adresse an, so kann der Anbieter, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer E-Mail gewahrt. Der Anbieter sendet dem Kunden unmittelbar nach Absenden des Bestellformulars eine E-Mail mit den Bestelldaten des Kunden, an die angegebene E-Mail-Adresse.

Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass das von ihm angegebene E-Mail-Konto ab dem Zeitpunkt der Angabe erreichbar ist, und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stilllegung oder Überfüllung des E-Mail-Kontos ein Empfang von E-Mail-Nachrichten ausgeschlossen ist.

Die Fehlerhaftigkeit der Angaben wird vermutet, wenn eine an den Kunden gerichtete E-Mail dreimal hintereinander zurückkommt, oder die Leistung aufgrund fehlerhafter Anschrift nicht erbracht werden kann. 

§ 4 Widerrufsrecht von Endverbrauchern

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. sofern es sich um ein Fernabsatzgeschäft mit Dir als Endverbraucher im Sinne des österreichischen KSchG handelt. Bist Du ein Unternehmer, so ist ein Widerruf gänzlich ausgeschlossen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Du oder ein von Dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Bei Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses.

Ausgenommen davon sind:

a.) Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

b.) Ton- und Videoaufnahmen oder Computersoftware sowie Waren, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, sofern deren Versiegelung entfernt wurde.

c.) Verträge und Dienstleistungen, die auf Dein ausdrückliches Verlangen und nach Deiner bestätigten Kenntnisnahme des damit verbundenen Rücktrittsrechtsverlusts bereits vor Ablauf der Rücktrittsfrist vollständig erbracht worden sind.

d.) Sammelbestellungen von Waren die gemeinschaftlich zu Großhandelspreisen im Ausland bestellt werden.

e.) Kosmetikartikel, Körperreinigungs- und –düfte. (Hygiene- und Infektionsschutzbestimmungen)

 

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns:

Fa. Peter Hakim - SOLAR-POOL-ICE, A-8794 Vordernberg, Hauptstr. 112,

Email: info@solar-pool-ice.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder Email über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Ende der Widerrufsbelehrung -

§ 5 Lieferung der Waren, Erbringung von Dienstleistungen

Die Bestellung wird unverzüglich nach ihrem Eingang beim Anbieter bearbeitet. Die Dienstleistungen werden dem Kunden gegenüber sofort erbracht, soweit keine anderen Vereinbarungen getroffen sind. Soll die Dienstleistung nicht über das Internet erbracht werden, und ist der Kunde nicht unter der von ihm angegebenen Adresse auffindbar, so gerät der Kunde in Verzug mit der Annahme der Leistung. Er hat dem Anbieter dann die durch die vergebliche Anfahrt entstandenen Mehraufwendungen zu ersetzen.
Der Anbieter braucht die versprochene Dienstleistung nicht mehr zu erbringen und kann vom Vertrag zurücktreten, wenn der Kunde trotz schriftlicher Vereinbarung eines Termins zweimal hintereinander nicht anzutreffen war. Erbringt der Anbieter die versprochenen Dienstleistungen nicht zu dem vereinbarten Zeitpunkt, so kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten. Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der vertragsgemäßen Leistung eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung (Ware oder Dienstleistung) zu erbringen.

Ist die Erbringung einer preislich und qualitativ gleichwertigen Leistung nicht möglich, so kann der Anbieter sich vom Vertrag lösen und braucht die versprochene Leistung nicht zu erbringen. Der Anbieter verpflichtet sich in diesem Falle, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und eine gegebenenfalls bereits erbrachte Gegenleistung des Kunden unverzüglich zurückzuerstatten.
Die Absätze 6 und 7 gelten nur, wenn der Anbieter die Nichtverfügbarkeit der versprochenen Ware nicht zu vertreten und die Lieferung oder Leistungserbringung nicht gegenüber dem Kunde garantiert hat. 

§ 6.a Zahlung

Der Kaufpreis oder die Vergütung ist sofort fällig, soweit nichts anderes vereinbart ist. Der Rechnungsbetrag ist wahlweise per Vorausüberweisung oder per Barzahlung bei direkter Abholung fällig.

§ 6.b Zahlung per "PayPal"

Zahlungen über "PayPal" sind nur bis zu einem Betrag von 300,00€ möglich. Da PayPal bei höheren Beträgen die Weiterleitung der Überweisungen, an uns, bis über 3 Wochen verzögern kann bzw. praktiziert.

§ 7 Verpackungs- und Versandkosten

Versandkosten fallen nur bei Warenlieferungen an. Die Höhe der jeweiligen Versandkosten wird bei der jeweiligen Bestellung automatisch angezeigt, bzw. wird Dir auf Anfrage mitgeteilt.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Anbieters, unabhängig vom Ablauf der Widerrufsfrist.

§ 9 Datenspeicherung

die ab 25.05.2018  in Kraft tretende Datenschutzgrundverordnung veranlasst uns, Dich darüber zu informieren, dass in unserem Hause Daten über Dein Unternehmen bzw. Deiner Person gespeichert und vorgehalten werden.

Dies betrifft ausschließlich unternehmensspezifische Daten, wie Anschriften, Telefonnummern, Ansprechpartner, ggf. Steuernummern, artikelspezifische Daten sowie die Daten über unseren Geschäftsprozess (Angebote, Lieferscheine, Rechnungen etc.)

 
Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.
 
Die Daten sind bei uns vor fremdem und unbefugtem Zugriff geschützt.

Wir weisen ebenso darauf hin, dass wir auch in Zukunft entstehende Daten, der oben beschriebenen Art, weiterhin speichern werden so wie E-Mails zur Information über aktuelle Angebote und Neuigkeiten versenden, da dies zur Abwicklung unseres Geschäftsablaufes notwendig ist. 

 
Solltest Du damit nicht einverstanden sein, oder Du wünschst die Löschung Deiner Daten, so richte Deine Bedenken bitte per E-Mail an folgenden Mail-Account: info@solar-pool-ice.com

Selbstverständlich kannst Du auch zu einem späteren Zeitpunkt die Löschung Deiner Daten verlangen.

Wir weisen darauf hin, dass wir aus Gründen einer lückenlosen und zügigen Bearbeitung lediglich schriftliche Einwände an o.g. E-Mailkonto bearbeiten können und werden.

§ 10 Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis - auch aus Rücktritt- sich ergebenden Streitigkeiten ist das Amtsgericht Leoben, wenn der Käufer Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein Öffentlich rechtliches Sondervermögen ist. Es gilt ausschließlich das Recht der Republik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

§ 11 Abweichende Bedingungen des Kunden

Für den Fall, dass Du eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendest, die von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen inhaltlich abweichen, werden diese von uns nicht anerkannt. Es gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters.

(letzte Änderung vom 14. 11.18) P