Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Allgemeines

 

(1) Für alle Kaufverträge und sonstige Rechtsgeschäfte zwischen Käufer und Verkäufer gelten die nachstehenden Bedingungen. Der Käufer erkennt diese Bedingungen für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen mit dem Verkäufer bei Auftragserteilung, spätestens durch die teilweise oder vollständige Annahme der Ware an.

 

(2) Abweichende Vereinbarungen und Ergänzungen, telefonische und mündliche Abmachungen sind nur dann verbindlich, wenn sie vom Verkäufer schriftlich bestätigt werden. Einkaufsbedingungen des Käufers haben nur dann Gültigkeit, wenn sie zwischen Käufer und Verkäufer schriftlich vereinbart wurden.

 

§ 2 Angebote, Zahlungsinformationen

 

(1) Die Angebote richten sich auf die in unserem Online-Shop angebotene Ware.

 

(2) Die Zahlung erfolgt gegen Vorkasse auf das Konto des Verkäufers nach dessen Angabe. Zahlungen über PayPal sind erwünscht und beschleunigen den Versand.

 

(3) Nach vorheriger Absprache ist auch eine Barzahlung bei Abholung möglich.

 

§ 4 Mängelrüge, Gewährleistung

 

(1) Die Ware ist unverzüglich nach dem Eintreffen am Bestimmungsort zu untersuchen und mit Sorgfalt zu behandeln. Unterbleibt die Untersuchung, so ist jegliche Gewährleistungspflicht des Verkäufers für Mängel der Ware ausgeschlossen.

 

(2) Alle erkennbaren Mängel, Fehlmengen oder Falschlieferungen, sind binnen 5 Werktagen nach Erhalt der Ware, in jedem Falle schriftlich zu melden.

 

(3) Verborgene Mängel, die bei unverzüglicher Untersuchung nicht zu entdecken sind, können nur dann gegen den Verkäufer geltend gemacht werden, wenn die Mängelanzeige innerhalb 3 Monaten nach der Absendung der Ware beim Verkäufer eingegangen ist.

 

(4) Ist die Ware mangelhaft, so ist der Käufer berechtigt, Minderung des Kaufpreises oder Lieferung mangelfreier Ware gegen Rückgabe der gelieferten Ware zu verlangen. Weitere Gewährleistungsansprüche des Käufers sind ausgeschlossen.

 

§ 6 Erfüllungsort, Gerichtsstand

 

(1) Erfüllungsort für alle sich aus dem Liefergeschäft ergebenen Verbindlichkeiten und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Liefergeschäft ist Helmstedt.

 

§ 7 Sonstige Vereinbarungen

 

(1) Sonstige Vereinbarungen, auch solche, die diese Geschäfts- und Lieferbedingungen ganz oder teilweise ändern, bedürfen der schriftlichen Form.

 

Widerrufsrecht und –folgen

 

1.1 Dem Verbraucher steht ein Widerrufsrecht nach Maßgabe dieser Vorschrift zu. Der Widerruf kann ohne Angabe von Gründen innerhalb eines Monats in Textform, also z.B. durch Brief, Fax oder eMail oder durch Rücksendung der Sache an Bleiornament-Glasgestaltung Fechner erklärt werden. Die Frist beginnt frühestens mit dem Zeitpunkt, zu dem diese Belehrung in Textform mitgeteilt worden ist, nicht jedoch vor dem Tag des Eingangs der Warenlieferung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Bleiornament-Glasgestaltung Fechner

Lindenhorst 11, 38350 Helmstedt-Barmke

Tel. 05356-587

E-Mail: service@bleiglas-fechner.de

 

1.2 Das Widerrufsrecht besteht entsprechend § 312d Abs. 4 BGB unter anderem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

 

1.3 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind beiderseits empfangene Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde der Bleiornament-Glasgestaltung Fechner die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft üblich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Paketversandfähige Sachen sind an Bleiornament-Glasgestaltung zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Kunden abgeholt. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, soweit die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 40,00 nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.