Detaillierte Produktinformationen

Detaillierte Produktinformationen

Detaillierte Produktinformationen

Übersicht und Bestellung | Datenblatt | Vergleichstabelle | Testversion | Hersteller-Website

Neue Version: InstallShield 2016

tiles_200x90

  • Anpassung des Aussehens von Startmenü-Kacheln auf Windows 10
  • Erstellen von Installationspaketen für die Universal Windows Platform (UWP) aus MSI-Paketen ("Project Centennial")
  • Erstellen von Windows Server App Packages (WSA) für Windows Server 2016 und Nano Server
  • Zusammenfassen mehrerer UWP-Pakete zu einem Paket
  • Verbesserte Darstellung der Tabellen-Beziehungen im Direct Editor

Webinar: What's New in InstallShield 2016

(Funktionsumfang abhängig von der InstallShield-Edition)

InstallShield ist in verschiedenen Editionen erhältlich:

  • Die InstallShield Express Edition ist die schnelle und einfache Lösung, um Setups für Windows Installer (MSI) zu erstellen. Die Konfigurationsmöglichkeiten sind auf das Wesentliche beschränkt.
  • Die Professional Edition gibt Entwicklern vollständige Kontrolle über das Installationsprogramm. Sie ermöglicht die Konfiguration bis auf Komponenten- und Dateiebene und enthält einen Dialog-Editor sowie die volle InstallScript Funktionalität. Im Projekttyp "Advanced UI" stehen Dialog-Elemente zur Verfügung, die über die klassischen MSI- und InstallScript-Möglichkeiten hinausgehen. Die Professional Edition enthält eine Lizenz des Stand-Alone Build Moduls für separate Build-Maschinen
  • Die Premier Edition baut auf den Fähigkeiten und der Flexibilität der Professional Edition und kann zusätzlich Microsoft App-V Pakete erstellen. Außerdem enthält sie Best Practices Validierung, Unterstützung für mehrsprachige Setups, Suite-Installationen, fünf Stand-Alone Build Lizenzen* sowie zusätzliche Tools, teilweise auch auf weiteren Computern installiert werden dürfen. Im Projekttyp "Suite/Advanced UI" können mehrere Setups gebündelt und mit einer übergreifenden Oberfläche im modernen Stil versehen werden.
  • InstallShield ist in Verbindung mit Gold oder Silver Wartung erhältlich. Alle Wartungsverträge enthalten Produktupgrades und technische Unterstützung für 12 Monate.
  • Zusätzliche Lizenzen der Stand-Alone Build Engine sind separat erhältlich.
  • "Floating" Lizenzen im Concurrent Licensing Modell sind alternativ zum klassischen "node-locked" Modell erhältlich (Details siehe unten).
    * Im Concurrent Licensing Modell enthält die Premier Edition drei concurrent Lizenzen für das Stand-Alone Build Modul.

Manche der genannten Funktionen sind nicht in jeder Edition enthalten.

Bitte lesen Sie unsere Lizenzrechtlichen Informationen zu Flexera Software, insbesondere zur Registrierungs- und Aktivierungspflicht sowie zu Überwachungsfunktionen und Audits.

Service Provider: Wenn Sie Setups für externe Kunden erstellen möchten, benötigen Sie eine spezielle Lizenz. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Sprachunterstützung

Die Entwicklungsumgebung und Dokumentation von InstallShield ist nur auf Englisch erhältlich, Man kann damit aber auch deutschsprachige Setups erstellen:

  • In der Premier Edition sind über 30 Sprachen enthalten. Damit sind uneingeschränkt mehrsprachige Setups möglich.
  • In der Professional Edition können Sie nur 1 Sprache verwenden. Diese ist einmalig (bei der Installation von InstallShield) wählbar. Man kann also auch mit der Professional Edition Setups erstellen, die in Deutsch ablaufen. Dazu müssen Sie "German" aus der Liste wählen, die angezeigt wird, während Sie InstallShield auf Ihrem Entwicklungsrechner installieren.
  • Die Express Edition enthält zwar mehrere Sprachen, aber es kann für jedes Projekt nur 1 Sprache ausgewählt werden. Mehrsprachige Setups sind mit Express nicht möglich.

Stand-Alone Build Modul

Das Stand-Alone Build Modul (SAB) ist ein Kommandozeilen-Compiler für InstallShield Projekte. Sie können ihn auf einer separaten Build-Maschine installieren, zum Beispiel um über Nacht automatisiert Setups aus der neuesten Entwicklungsversion Ihrer Software zu erzeugen. Für Änderungen am Projekt benötigen sie jedoch die Entwicklungsumgebung. Davon unabhängig besteht auch auf dem Entwicklungs-Computer die Möglichkeit, das Setup über ein Kommandozeilentool zu kompilieren. Die SAB-Lizenzen stehen also vollständig für zusätzliche Build-Maschinen zur Verfügung. Der Build-Computer benötigt keine Internetverbindung zur Aktivierung der Stand-Alone Build Lizenz. Weitere Informationen: Webinar zum Stand-Alone Build Modul

Wartungsverträge

Mit einem Wartungsvertrag erhalten Sie für ein Jahr nicht nur technischen Support sondern auch alle Produktupdates. Dabei beträgt der Aufpreis für Silver Maintenance weniger als die Kosten für ein einzelnes Upgrade. Der Wartungsvertrag muss im Bundle mit der Lizenz (Vollversion oder Upgrade) bestellt werden, er kann nicht nachträglich abgeschlossen werden. Rechtzeitig vor Ablauf sollten Sie eine den Wartungsvertrag verlängern, sonst läuft er aus (keine automatische Verlängerung). Weitere Informationen zu Wartungsverträgen

Concurrent Licensing("Floating" Lizenzen)

InstallShield Premier und Professional sind auch im Concurrent Licensing Modell erhältlich. Dabei können sich mehrere Anwender aus einem gemeinsamen Lizenzpool bedienen und die Software darf auf beliebig vielen Maschinen installiert werden. (Im Gegensatz zur klassischen "Node Locked" Lizenz, die nur für einen Anwender gilt und nur auf einer Maschine installiert werden darf.) Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie daran interessiert sind. Wir besprechen dann, ob Concurrent Lizenzen für Ihre Nutzungssituation eine sinnvolle Alternative wären. Weitere Informationen: Datenblatt, Webinar

Update- und Upgrade-Möglichkeiten

Versions-Update

Besitzer folgender Versionen sind zum Update auf die aktuelle Version berechtigt:

  • InstallShield 2015
Der Besitznachweis erfolgt durch Angabe der vorhandenen Seriennummer im letzten Bestellschritt.

Bitte beachten Sie beim Update von einer früheren Version folgende Änderung: Die Möglichkeit zum Erstellen einer Trialware-Version Ihrer Software (Try and Die bzw. Try and Buy/Product Activation) ist nicht mehr enthalten.

Editions-Upgrade

Besitzer einer aktuellen InstallShield-Version können auf eine höhere Edition upgraden. Auch Besitzer einer update-berechtigten Version können in Verbindung mit einem Version-Update auf eine höhere Edition wechseln.

Lizenzschlüssel

Die Software wird ohne Datenträger geliefert, d.h. Sie erhalten einen Lizenzschlüssel per E-Mail und können die Software selbst downloaden. Falls Sie bereits die Testversion installiert haben können Sie diese direkt mit dem Schlüssel freischalten, ein erneuter Download ist nicht erforderlich.

Schulungen

Hier finden Sie die passenden Trainingskurse zu InstallShield.