Steaks zubereitet

Steaks zubereitet

Diese Steaks zeichnen sich dadurch aus, dass sie bereits zubereitet sind, d.h. sie sind nicht nur vollständig pariert und gewürzt, sondern auch punktgenau gegart. Zur Fertigstellung müssen die Steaks nur noch erwärmt und gebräunt werden. So erhalten Sie in 5 Minuten servierfertige, perfekte Steaks, die stets gelingen und der bestellten Garstufe entsprechen.

Die Steaks sind ungeöffnet im Kühlschrank mindestens 14 Tage haltbar, können aber auch im Beutel eingefroren werden und sind dann wenigstens 3 Monate haltbar.

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Wir beziehen unser Fleisch nur von ausgewählten Lieferanten, welche unseren hohen Ansprüchen an die Fleischqualität gerecht werden.

 

Unser Video zur Anleitung:

 

Fertigstellung unserer zubereiteten Steaks

  1. Das Steak etwa 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen bzw. rechtzeitig auftauen, damit es Zimmertemperatur erreicht.
  2. Nun das Steak im verschlossenen Beutel in einem mikrowellengeeignetem Gefäß genau 2 ½ Minuten in die Mikrowelle (mittlere Stufe bzw. 400 Watt) geben.
  3. Herausnehmen, den Beutel vorsichtig aufschneiden und den Inhalt in das Gefäß oder eine Schüssel schütten. Nun das Steak mit Küchenpapier abtrocknen. Der Fleischsaft aus dem Beutel kann für eine Soße verwendet werden. 
  4. Während das Steak in der Mikrowelle ist, eine Pfanne auf den Kocher stellen und sobald diese heiß ist, Fett (am besten Butterschmalz) hineingeben. Wenn das Fett sehr heiß ist, das Steak auf jeder Seite jeweils maximal 30 Sekunden in der Pfanne bräunen. Guten Appetit!

Zubereitung einer Soße

Wenn gewünscht, kann einfach und schnell unter Nutzung des Fleischfonds eine Soße zubereitet werden. Dazu in einer Pfanne Zwiebelwürfel in Butter dünsten, dann den Fonds aus dem Beutel dazu geben und etwas köcheln lassen. Je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und beispielsweise mit Rotwein oder Sahne verfeinern. Dann die Soße gut pürieren und falls notwendig, mit etwas Wasser verdünnen.

 

Jeder Lieferung liegt diese Anleitung nochmals bei.