Weißwein

 

 

Die Toscana im Umbruch - so lässt sich am besten die Situation im Weißweinan- und -ausbau beschreiben. Traditionelle Rebsorten wie Malvasia und Trebbiano verschwinden und mehr und mehr finden sich Chardonnay und Sauvignon blanc - diese beiden Rebsorten sind auch Basis unseres "Poggio al Sondolo" vom Bio-Winzer Gianfranco Nigi. Die Tradition bewahrt hingegen die Region um San Gimignano mit dem "Vernaccia". Ergänzt wird das aktuelle Angebot durch den aus Süditalien "eingewanderten" Vermentino.  


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

 

 

Erzeuger: F.lli Vagnoni, San Gimignano

Vernaccia di San Gimignano – DOCG

Angenehm fruchtige Fülle, minimale Restsüße, die dem Wein mehr Körper gibt mittlerweile sind Vagnoni-Weine von Parker und anderen entdeckt und hoch bewertet worden - insbesondere wegen ihrer Harmonie und Ausgeglichenheit geeignet zu Vorspeisen, Fisch und hellem Fleisch.

 

7,80 *

 

Vermentino di Toscana – Elianto - IGT

Mit der Klimaveränderung ist der Vermentino in Zentralitalien angekommen. Ein kräftig –trockener Weißer mit angenehmen Apfelnoten.

7,00 *

 

 

2019 Titanum Chardonnay – IGT – Erzeuger: Fatt. Vignavecchia, Radda

20,00 *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand