Galerie-01k   Galerie-05k   NKU-b120-ws7

 

 

Im Schwarzwald tut sich was

Rund 250 Jahre nach den ersten Schwarzwälder Kuckucksuhren ist wieder ein völlig neues Produkt in dieser Region entstanden, die Schwarzwälder Nistkastenuhr. Was bei der Kuckucksuhr die namensgebende Besonderheit der mechanische Kuckuck ist, ist bei der Nistkastenuhr der Bereich Nistkasten für Vögel. Hier finden unsere heimischen Singvögel einen sicheren Nistplatz, wir Menschen haben eine dekorative Zeitanzeige, und wir können das muntere Treiben der Vögel während der Aufzucht ihrer Jungen beobachten.

Die Nistkastenuhr ist

ein von Meisterhand im Schwarzwald gefertigter
Hingucker für Garten, Freisitz und Terrasse.

 

Auch im Außenbereich sind Uhren heutzutage nicht mehr wegzudenken. Was liegt also näher sich auch den heimischen Garten durch eine Gartenuhr zu verschönern. Und was bietet sich da mehr an, als den zugehörigen Kasten gleich mit einem Nistplatz zu versehen.

Die Nistkastenuhr ist somit ein echtes Schwarzwälder Produkt. Das Holz der Douglasie ist im Schwarzwald gewachsen und auch hier im Sägewerk verarbeitet. Ein regionaler Familienbetrieb hat die Arbeiten an den Holzgehäusen durchgeführt, und das Quarz-Uhrwerk ist von der Marke Junghans, dem Traditionsunternehmen der Schwarzwälder Uhrenindustrie schlechthin, alles zusammen in perfekter und umweltschonender Verpackung. Alle Schritte von der  Idee, dem Entwurf und der Produktion wurden realisiert und koordiniert von der Firma Kontraktlogistik Wolf , die auch die alleinigen Markenrechte hat.