Veröffentlichungen

Publikationen

Veröffentlichungen des Deutschen Bergbau-Museums (DBM) und der Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e.V. (VFKK). Schriftenreihe DER ANSCHNITT und Beihefte

DBM

Veröffentlichungen des Deutschen Bergbau-Museums (DBM)

VFKK

Veröffentlichungen der Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e.V. (VFKK)

DER ANSCHNITT

DER ANSCHNITT ist das weltweit führende, deutschsprachige Periodikum, das sich Themen zur Geschichte des Montanwesens in der gesamten Welt annimmt. Neben Einzelbeiträgen gehören Miszellen und Rezensionen von Fachliteratur zum Inhalt, die jedem Heft beigefügte Farbbeilage widmet sich einem "Meisterwerk bergmännischer Kunst und Kultur".

Montanregion Harz

Nach einer Vorlaufphase seit 1991 wurde 1996 das Hauptprojekt zur Erforschung des Montanwesens im Harzraum seitens des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Göttingen erfolgreich beantragt. Das Forschungsprojekt wurde koordiniert von Prof. Karl Heinrich Kaufhold und finanziert aus Mitteln des sogenannten „Niedersächsischen Vorab“ der Volkswagen Stiftung. Das Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Göttingen und eine Reihe kooperierender Institutionen startete zum 1. Januar 1997 mit der Quellenbearbeitung, die bis 2001 lief. Die Ergebnisse wurden in der Reihe „Montanregion Harz“ im Rahmen der Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum herausgebracht.

METALLA

METALLA (Bochum)
erscheint in zwei Heften bzw. einem Doppelheft jährlich.