WBritain

WBritain

WBritain
William Britain steht für eine lange Tradition im Bereich der Toy Soldiers.Figuren von W. Britain gibt es zu den großen Epochen der Geschichte. Diese Figuren werden inzwischen Matt bemalt und können sich im Vergleich mit anderen Herstellern sehen lassen. WICHTIG: Diese Figuren müssen vorbestellt werden. Einlagerung nicht möglich. Wir arbeiten aber mit einen zuverlässigen Großhändler zusammen. Was nicht in unserem Shop dargestellt ist, bitte per Email, Fax oder Telefon bestellen.

Clash of Empires (French & Indian War)

Clash of Empires (French & Indian War)

***BITTE VORBESTELLEN*** Im Siebenjährigen Krieg in Nordamerika (engl.: French and Indian War; frz.: Guerre de la Conquête) kämpften die Kolonialmächte Großbritannien und Frankreich, unterstützt von ihren jeweiligen indianischen Verbündeten, von 1754 bis 1763 um die Vorherrschaft in Nordamerika. Er war ein Teilkonflikt des Siebenjährigen Krieges, dessen Beginn die Geschichtsschreibung im Allgemeinen erst mit dem Einsetzen der Kampfhandlungen in Europa und den förmlichen Kriegserklärungen der beteiligten europäischen Mächte im Jahr 1756 ansetzt. Der Pariser Frieden von 1763 besiegelte das Ende der französischen Kolonialherrschaft in Nordamerika. Der Krieg war daher von großer Bedeutung für die Geschichte Kanadas aber auch für die Entstehung der USA.
Waterloofeldzug 1815

Waterloofeldzug 1815

***BITTE VORBESTELLEN*** Der Sommerfeldzug von 1815, auch Siebte Koalition war die letzte militärische Aktion Napoleons und dauerte vom März bis Juli 1815. Mit der Niederlage Frankreichs in diesem Feldzug endete auch die Ära Napoleons. Dieser Feldzug war Teil der Koalitionskriege. Nach der Niederlage bei Waterloo war Napoleon Bonaparte endgültig geschlagen, und die Napoleonischen Kriege waren beendet. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er auch starb. Europas Grenzen wurden im Wiener Kongress neu gezogen.
Amerikanischer Bürgerkrieg 1861-1865

Amerikanischer Bürgerkrieg 1861-1865

***BITTE VORBESTELLEN*** Der Sezessionskrieg oder Amerikanische Bürgerkrieg[2] war der von 1861 bis 1865 währende militärische Konflikt zwischen den aus den Vereinigten Staaten ausgetretenen, in der Konföderation vereinigten Südstaaten und den in der Union verbliebenen Nordstaaten (Unionsstaaten). Ursache war eine tiefe wirtschaftliche, soziale und politische Spaltung zwischen Nord- und Südstaaten, die vor allem in der Sklavereifrage zu Tage trat und sich seit etwa 1830 immer weiter vertieft hatte.
Zulu Krieg 1879

Zulu Krieg 1879

***BITTE VORBESTELLEN*** In der südafrikanischen Provinz Natal bekämpften die Briten, anfang 1879, das Königreich der Zulu. Nach anfänglichen Mißerfolgen besiegten die Briten die Zulus bei Ulundi. Die bekanntesten Gefechte fanden bei Isandlwana und Rorke's Drift statt. WICHTIG: Nur auf Bestellung.
War along the Nile

War along the Nile

***BITTE VORBESTELLEN*** Der Mahdi-Aufstand (oder Mahdiya) war eine von 1881 bis 1899 währende Rebellion gegen die anglo-ägyptische Herrschaft in den Sudan-Provinzen am mittleren Nil – angeführt vom islamisch-politischen Führer Muhammad Ahmad, der sich zum Mahdi (einer Art islamischem Messias) erklärt hatte. Er gilt als der erste erfolgreiche Aufstand einer afrikanischen Bevölkerungsgruppe gegen den Kolonialismus und führte am Ende des 19. Jahrhunderts zur Bildung des „Kalifats von Omdurman“ (auch Mahdi-Reich oder Reich des Mahdi). Die Mahdisten eroberten bis 1885 weite Teile des Landes und wurden 1898 durch eine anglo-ägyptische Streitmacht besiegt.